Anspruch

Herausfordernd

Anreise

eigene Anreise

Übernachtung

Zwei- bis Vierbettzimmer

Unterkünfte

Wanderhütten + Pensionen

Essen

inkl. Frühstück

Höchster Punkt

Großer Arber 1455

Etappenlängen

16 - 23 km

Wandern im NP Bayrischer Wald

Erlebe pure Wildnis beim Wandern im Nationalpark Bayrischer Wald. Seit 1970 wurde die Natur sich selber überlassen. Danach griff der Mensch nur ein, um ausgestorbenen Arten wieder anzusiedeln. Einige Waldweiden werden erhalten, um Tieren und Pflanzen Lebensraum zu geben. Vielfältig ist die Natur. Vögel wie Auerhuhn, Falken und Eulen haben ihre sichere Heimat. Mit dem Luchs wurde eine Tierart erfolgreich wieder angesiedelt. Diese Vielfalt erlebst Du bei der Wanderung durch eines der schönsten Mittelgebirge Deutschlands. Wir wandern über die Goldsteig Gipfelroute vom Großen Arber über den Rachel zum Lusen. Bei Bad Kötzting beginnen wir unsere Wanderung Herzen des Nationalpark Bayrischer Wald an der Grenze zu Tschechien. Wir wandern durch dichte Mischwälder und niedrige Heidelandschaft. Bohlenwege führen über die Hochmoore und in den kargen Blocksteinfeldern steigen wir zu den Gipfeln auf.

Abgestorbene Fichten

Abgestorbene Fichten

Wandern im Nationalpark Bayrischer Wald ist für alle, die gut zu Fuß unterwegs sind. Sportliche Wanderer nehmen an einigen Stellen die längere Variante. Die Wege sind gut angelegt und leicht begehbar. Nur wenige Stellen sind ausgesetzt oder du musst ein kurzes Stück über Blocksteine kraxeln. Die Reise ist ein schöne Mischung aus Wandern, Gemeinschaft und Genuss. Nach zwei Wanderungen übernachten wir in Wanderhütten. An den anderen Tagen sind wir in schönen Orten und übernachten in gemütlichen Unterkünften. In den Wanderhütten schlafen wir in Lagern und Mehrbettzimmern. In den Pensionen übernachten wir in Doppel- oder Zweibettzimmern. Sollten wir auf der Wanderung nicht alle heimischen Tiere wie Auerhuhn, Falke, Hirsch, Luchs, und Wolf gesehen haben, holen wir das im Tierfreigelände Nationalparkzentrum Lusen nach.

Informationen zu unseren WanderreisenÜbersicht Wanderreisen


Highlights der Reise:

Wildnis, Wanderspaß, abwechslungsreiche Landschaft, Wölfe, luchse und andere Tiere

Beste Reisezeit: Mai bis Oktober.

Ende des Frühjahrs ist das Wetter schon beständig und warm. In den höheren Lagen ist das Grün der Vegetation immer noch frisch. Der Sommer ist trocken und kann sehr warm sein. Der Herbst mit seinen bunten Farben hat einen ganz eigenen Reiz. Wenn Nebel aufzieht bekommt die Landschaft etwas mystisches.

Weitere interessante und nützliche Informationen zum Bayrischen Wald findest Du hier

Luchs
Luchs
close

Newsletter

Wir drucken keine Kataloge!

Wir informieren jeden Monat über neue Reisen, Restplätze und Wochenendaktionen. Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nichts!

Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen. In jedem Newsletter gibt es einen Link zur Abmeldung. Du kannst der Einwilligung in die Verarbeitung deiner Daten jederzeit widersprechen. Wir halten deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen. Lies unsere Datenschutzerklärung. für weitere Informationen.

  • Kategorie
  • Reiseziel
  • Schwierigkeitsgrad
  • Tage
    7
  • Nächte
    6
  • Anreise
    eigene Anreise
  • Übernachtung
    Zwei- bis Vierbettzimmer
  • Unterkünfte
    Wanderhütten + Pensionen
  • Essen
    inkl. Frühstück
  • Höchster Punkt
    Großer Arber 1455
  • Etappenlängen
    16 - 23 km

Reservieren statt Buchen!

Wir haben den Geschäftsbetrieb noch nicht aufgenommen. Du kannst dir völlig risikolos einen Platz auf deiner Wunschreise sichern. Du gehst mit deiner Reservierung keine rechtliche oder finanzielle Verpflichtung ein. Wir informieren dich regelmäßig über die Aufnahme unseres Geschäftsbetriebes und den Status der Reise. Ist absehbar, dass die Reise stattfindet, fragen wir dich. ob du sie buchen möchtest.
TERMINEREISEPREISEARLYBIRD*STATUS
* Gilt für Reservierungen bis 30 Tage vor Reisebeginn
Im Reisepreis enthalten
  • 4 x Übernachtungen in Hotel / Pension
  • 2 x Hüttenübernachtungen
  • 6 x Frühstück
  • Wanderung wie beschrieben
  • notwendige Transfers (Bus)
  • Organisation und Wanderbegleitung durch Teamer
  • Vorbereitungsbriefing per Mail
  • Reisepreissicherungsschein
Nicht im Reisepreis enthalten
  • sonstige optional genannte Eintritte & Ausflüge
  • weitere Verpflegung, Trinkgelder, persönliche Ausgabe
  • An- und Abreise

Mindestteilnehmerzahl: 4

Frage zur Reise: Wandern Bayrischer Wald

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten ausschließlich zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

     
    1. Tag
    Anreise nach Arrach/Lahm bei Bad Kötzting

    Unsere Unterkunft in Arrach oder im Nachbarort Lahm ist gut mit der Bahn zu erreichen. Du kannst ab dem frühen Nachmittag einchecken und den Ort erkunden. Später gehen wir essen und verbringen unseren ersten gemeinsamen Abend.

    2. Tag
    Wanderung Ecke zur Eisensteiner Hütte am Großer Arber

    Von Arrach aus nehmen wir morgens den Bus nach Eck. Bevor wir auf die Goldsteig Gipfelroute gehen machen wir noch einen Abstecher zum Skywalk. Von hier aus hat man bei guter Sicht die Möglichkeit bis zum Watzmann zu schauen. Durch Wald und über Lichtungen steigen wir zum Schwarzeck auf. Nach einem steilen Abstieg laufen wir über dem Kammweg und genießen die weiten Blicke. Nun steigt der Weg in Wellen langsam an. Die nächsten Gipfel, die wir erreichen sind der Heugstatt und der Enzian. In Teilen führt der Weg über Holzbohlen. Schon an unserem ersten Tag besteigen wir den höchsten Berg im Bayrischen Wald. Der Große Arber ist 1456 m hoch. Es werden in den nächsten Tagen weiter schöne Wanderungen und Gipfel kommen. Nach einem kurzen Abstieg erreichen wir die Eisensteiner Hütte.

    Dauer 05:30 - Strecke 16,2 km - Aufstieg 910 m - Abstieg 380 m

    3. Tag
    Von der Eisensteiner Hütte zum Falkenstein Schutzhaus

    Wir steigen zwischen Farnen einen unebenen Weg ab. Die erste kleine Pause machen wir am Großen Arbersee. Aus den lichteren Höhenlagen steigen wir in immer dichteren Wald ab. Die Seebachschleife ist der tiefsten Punkt unserer Wanderung. Kurz danach machen unsere Mittagsrast an der Trifterklause Schwellhäusl. Durch den wilden Uwald Watzlik Hain steigen wir zum Falkenstein auf. Wir schlafen im Falkenstein Schutzhaus direkt unterhalb des Gipfels.

    Dauer 06:00 - Strecke 17,9 km - Aufstieg 770 m - Abstieg 830 m
    Wanderung lässt sich um 1,7 km abkürzen

    4. Tag
    Vom Falkenstein Schutzhaus zum Schloss Buchenau

    Schachten werden die Almen im Bayrischen Wald genannt. Über eine beginnen wir den Tag, bevor wir in einem wunderschönen Buchenwald verschwinden. Langsam steigt der Weg auf und ab. Übe den ganzen Tag wechseln sich die Hochweiden mit Buchenwäldern ab. Am Ende des Tages steigen wir nach Buchenau ab. Von dort nehmen wir den Bus zu unserer Unterkunft. Nach zwei Nächten in Wanderhütten genießen wir den Komfort.

    Dauer 05:15 Std. - 18,2 km - Aufstieg 260 m - Abstieg 800 m

    5. Tag
    Von Buchenau zur Diensthütte Rachel

    Wir fahren wieder nach Buchhenau und steigen dort in die Wanderung wieder ein, wo wir sie gestern verlassen haben. Wir steigen auf die Lindbergschachten auf. Von dort geht es zum Zwieselter Filz. Die Hochebene besteht aus Heide und Moor. Über Holzbohlen wandern wir durch die Landschaft. Die Stämme toter Fichten ragen immer wieder in dem Himmel. Die Natur erholt sich langsam vom Borkenkäferbefall. Junge Bäume nehmen den Platz der befallenen Fichten ein. Die nächsten Kilometer ändert sich das Bild nicht. Lange laufen wir direkt an der Grenze zu Tschechien. Durch die niedrige Vegetation haben wir die ganze Landschaft vor uns. Wir steigen zum Rachel auf. Mit 1453 m liegt der Gipfel nur 3 Meter tiefer als der Große Arber. wir steigen zum Rachelsee ab und kommen zur Felskanzel. Von dort steigen wir zur Wanderparkplatz an der Racheldiensthütte ab und fahren mit dem Bus

    Dauer 06:45 Std. - Strecke 22,4 km - 850 m - 740 m
    Eine Verkürzung der Etappe ist möglich. Alternative:
    Dauer 05:45 Std. - Strecke 17,1 km - 800 m - 690 m

    6. Tag
    Vom Rachel über den Lusengipfel nach Mauth

    Die letzte Wanderung zeigt nochmal alle unterschiedlichen Landschaften im Bayrischen Wald. Durch dichten Urwald steigen wir zum Teufelsjoch auf. Auf Stegen wandern wir über das Hochmoor zur Gläsenern Arche. Das aus Glas bestehende 4 Meter lange Schiff zeugt von der hier beheimateten Tradition Glas herzustellen. Nun geht es schnurgerade über die Himmelsleiter zum Lusen. Mythen und Sagen ranken sich um die Entstehung des dritthöchsten Gipfel im Bayrischen Wald. Durch ein Blockmeer steigen wir nach Schönau ab. Unsere Wanderung geht zu ende. Wir fahren wieder zu unserer Unterkunft zurück.

    Dauer 05:45 Std. - Strecke 19,4 km - Aufstieg 540 m - 590 m
    7. Tag
    Abreise

    Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück heißt es Abschied nehmen.

    Es geht wieder Heim oder du sprichst mit anderen Teilnehmern Deiner Gruppe ab und erkundet weiter

    Wichtig!
    Wanderreisen unterliegenäußeren Einflüssen

    Vor Ort kann es notwendig sein die Wanderung den Gegebenheiten anzupassen. Schlechtes Wetter, Unpassierbarkeit von Wege und Verletzungen von Teilnehmern sind da an erster Stelle zu nennen.

    Blick vom Großen Arber auf den Bayrischen Wald
    Der Bayrische Wald
    Abgestorbene Fichten
    Abgestorbene Fichten
    der Berggipfel Rachel im Bayrischen Wald
    Der Rachel
    Wolf
    Wolf
    Der Lusengipfel im Bayrischen Wald
    Lusengipfel

    Reservieren statt Buchen!

    Wir haben den Geschäftsbetrieb noch nicht aufgenommen. Du kannst dir völlig risikolos einen Platz auf deiner Wunschreise sichern. Du gehst mit deiner Reservierung keine rechtliche oder finanzielle Verpflichtung ein. Wir informieren dich regelmäßig über die Aufnahme unseres Geschäftsbetriebes und den Status der Reise. Ist absehbar, dass die Reise stattfindet, fragen wir dich. ob du sie buchen möchtest.
    TERMINEREISEPREISEARLYBIRD*STATUS
    * Gilt für Reservierungen bis 30 Tage vor Reisebeginn
    Im Reisepreis enthalten
    • 4 x Übernachtungen in Hotel / Pension
    • 2 x Hüttenübernachtungen im Bettenlager
    • 6 xFrühstück
    • Wanderung wie beschrieben
    • notwendige Transfers (Bus)
    • Organisation und Wanderbegleitung durch Teamer
    • Vorbereitungsbriefing per Mail
    • Reisepreissicherungsschein
    Nicht im Reisepreis enthalten
    • sonstige optional genannte Eintritte & Ausflüge
    • weitere Verpflegung, Trinkgelder, persönliche Ausgabe
    • An- und Abreise

    Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

    Frage zur Reise: Wandern Bayrischer Wald

      Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten ausschließlich zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

      Noch keine Bewertungen vorhanden.

      Bewerte als Erste(r): “Bayrischer Wald”

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

      Karte

      Newsletter

      Wir drucken keine Kataloge und veröffentlichen unsere Reisen, Kurztrips und Aktionen nur auf unserer Webseite, auf Facebook und über unseren Newsletter.

      Wir verschicken unseren Newsletter ein bis zwei Mal im Monat. Lass dich über alles informieren oder informiere dich ausschließlich über deine Lieblingsreiseart(en).

      Private Webseite

      Marcus Fischer
      Fischertal 35A
      42287 Wuppertal

      E-Mail: marcus.fischer@aevint.de

      Sicherheit

      Homepage-Sicherheit

      Social Media

      Hier findest Du unsere Social Media Kanäle.

      Über uns

      Wir sind Touristiker, Teilnehmer und Teamer mit der Idee, dass Reisen in einer Gruppe von Freunden am meisten Spaß macht.  Das Teilen von schönen Momenten vergrößert das Erlebnis. Gemeinsam Lachen und Quatschen gehört bei uns immer dazu.

      Mehr über uns…

      Rechtliches

      © Copyright AEVINT REISEN