Anspruch

Sehr Anspruchsvoll

Anreise

Selbstanreise

Höchster Punkt

Schönbichler Horn 3134 m

Etappenlänge

4,5 - 6,5 Std.

Übernachtung

Berghütten

Essen

ink. Frühstück

Zillertal – Berliner Höhenweg

Der Berliner Höhenweg gehört zu den schönsten Wanderwegen der Welt. Meist verläuft der Weg zwischen 950 m und 3.100 m durch die Zillertaler Alpen. Sanfte Almen, hohe Gipfel, leichte Wege oder gesicherte Kletterpassagen begegnen uns auf unserer Wanderung. Auf 10 Etappen von Hütte zu Hütte erleben wir alle Facetten des alpinen Wanderns. Die erste Wanderung startet mit einer kürzeren Etappe von etwa 3,5 Stunden. Ab dem zweiten Tag werden die Etappen länger und anspruchsvoller. Für die einzelnen Etappen sind zwischen 4,5 Std. und 6,5 Std. Wanderzeit vorgesehen. Anspruchsvollere Teilstücke werden an fast jedem Tag zu bewältigen sein. Gegen Nachmittag kommen wir an unserer gemütlichen Wanderhütte an und genießen das wunderschöne Panorama. An kurzweiligen Abenden genießen wir das wohlverdiente Abendessen und verbringen urgemütliche Abende in geselliger Runde. An einem Tag bleiben wir für eine zweite Nacht in der Hütte. Den Tag nutzen wir dann zur Erholung oder für Gipfelbesteigungen.

Wanderreise Berliner Höhenweg
Gipfel

Nachdem wir uns in Finkenberg getroffen haben, geht es direkt auf die Wanderung. Der erste Tag ist kurz und schon nach 2,5 Stunden erreichen wir die Gamshütte. Danach werden wie Tage länger und die Wanderungen schwieriger. Der Berliner Höhenweg ist eine unserer anspruchsvollsten Wanderungen. Der technische Anspruch der Wanderung erfordert ein hohes Maß an Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Kondition. Die Schuhe müssen auf jeden Fall alpinen Anforderungen genügen! Die Zillertaler Runde richtet sich an wandererfahrene Teilnehmer, die schwindelfrei und trittsicher sind. Etappen bis 6,5 Stunden (ohne Pausen), Auf- und Abstiege bis 1.200 Meter. Die Übernachtungen auf der Wanderreise im Zillertal findet in Wanderhütten statt. Die Berghütten können sehr unterschiedlich sein. Manche haben nur 30 Betten, andere wie die Berliner Hütte haben über 200 Betten in Zimmern und Lagern.

Informationen zu unseren WanderreisenÜbersicht Wanderreisen


Highlights der Reise:

Anspruchvolles Wandern, Gipfel über 3.000 m, Wanderspaß, abwechslungsreiche Landschaft, schöne Berghütten

Beste Reisezeit: Anfang Juli bis Anfang September

Die Wanderreise Berliner Höhenweg führt in großer Höhe durch das Zillertal. Erst im Juli sind die meisten Wege schneefrei. Es werden trotzdem immer wieder Schneefelder gequert werden. Ab Mitte September kann es zu Schneefall kommen, der dann liegen bleibt.

Mehr Informationen zur Zillertaler Runde / Berliner Höhenweg findest du hier

Wanderreise Berliner Höhenweg
Berliner Hütte
close

Newsletter

Wir drucken keine Kataloge!

Wir informieren jeden Monat über neue Reisen, Restplätze und Wochenendaktionen. Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nichts!

Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen. In jedem Newsletter gibt es einen Link zur Abmeldung. Du kannst der Einwilligung in die Verarbeitung deiner Daten jederzeit widersprechen. Wir halten deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen. Lies unsere Datenschutzerklärung. für weitere Informationen.

Reservieren statt Buchen!

Wir haben den Geschäftsbetrieb noch nicht aufgenommen. Du kannst dir völlig risikolos einen Platz auf deiner Wunschreise sichern. Du gehst mit deiner Reservierung keine rechtliche oder finanzielle Verpflichtung ein. Wir informieren dich regelmäßig über die Aufnahme unseres Geschäftsbetriebes und den Status der Reise. Ist absehbar, dass die Reise stattfindet, fragen wir dich. ob du sie buchen möchtest.
TERMINEREISEPREISEARLYBIRD*STATUS
* Gilt für Reservierungen bis 30 Tage vor Reisebeginn
Im Reisepreis enthalten
  • 8 Übernachtungen Wanderhütte
  • 8 x Frühstück
  • 1 Gondelfahrten
  • Wanderung wie beschrieben
  • Organisation und Wanderbegleitung durch Teamer
  • Vorbereitungsbriefing per Mail
  • Reisepreissicherungsschein
Nicht im Reisepreis enthalten
  • sonstige Verpflegung
  • sonstige Eintritte & Ausflüge
  • An- und Abreise
VERGÜNSTIGUNGEN
  • Mitglied im Deutschen Alpenverein (DAV) - 50,00 €

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

Frage zur Reise: Berliner Höhenweg

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten ausschließlich zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

    1. Tag
    Anreise nach Finkenberg - Wanderung zur Gamshütte

    Anreisetag. Ob mit dem Auto oder der Bahn: Das Zillertal ist sehr gut zu erreichen. Um 15:00 Uhr treffen wir uns an der Teufelsbrücke und steigen durch einen Wald zur Gamshütte auf.

    Dauer 02:30 Std. - Strecke 6,16 km - Aufstieg 1.000 m - Abstieg 0 m
    2. Tag
    Wanderung Gamshütte – Friesenberghaus

    Schon am zweiten Tag steht eine der langen Etappen an. Wir brechen zeitig auf. Die Baumgrenze haben wir verlassen und kommen nur an unserem tiefsten Punkt nochmal in den Wald. Wir laufen den ganzen Tag unterhalb des Tuxer Hauptkamms über Almen und Grashalden. Am Wesendlkarsee machen wir noch eine kurze Rast. Von hier sind es noch 40 Minuten bis zur Hütte.

    Dauer 06:30 Std. - 14,6 km - Aufstieg 1.030 m - Abstieg 480 m

    3. Tag
    Wanderung Friesenberghaus – Olpererhütte – Furtschaglhaus

    Wir steigen in Richtung Tuxer Ferner auf und laufen unterhalb der gefrorenen Wand daran vorbei. Viele hohe Gipfel umgeben uns. Schnell sehen wir den Schlegeisspeicher. Er wird uns den ganzen Tag begleiten. Kurz vor der Olperer Hütte überqueren wir eine spektakuläre Hängebrücke. Wir machen wir unsere erste Rast und steigen dann über einen sehr schönen Weg zum Stausee ab. Wir laufen am See vorbei und steigen an seinem Zulauf zum Furtschaglhaus auf.

    Dauer 06:00 Std. - Strecke 15 km - Aufstieg 670 m - Abstieg 840 m

    4. Tag
    Wanderung Furtschaglhaus – Berliner Hütte

    Vom Furtschaglhaus geht es direkt zum höchsten Punkt unserer Wanderung. Das Schönbichlhorn ist 3134 m hoch. Unterhalb des Gipfel sind Drahtseile gespannt, die den sicheren Auf- und Abstieg gewährleisten. Vom Gipfel haben wir eine tolle Aussicht über das Zillertal. Der Abstieg zur Berliner Hütte ist weniger steil als der Aufstieg. Die Berliner Hütte ist beeindruckend groß. Seit 1879 steht die Hütte hier.

    Dauer 05:00 - Strecke 8,46 km - Aufstieg 810 m - Abstieg 1.060 m

    5. Tag
    Pausentag / Reservetag / Gipfelbesteigung

    Pausentag an der Berliner Hütte. Die Sicherheit geht immer vor. um nicht durch schlechtes Wetter unter Drucke gesetzt zu werden, haben wir diesen Reservetag eingebaut. Wer pausieren möchte, kann einen gemütlichen Tag in der Hütte verbringen. Für alle anderen steht eine Tageswanderung an. Je nach Schneebedingungen steigen wir knapp unter oder auf die III. Hornspitze auf 3.254 m auf und sind auf der Grenze nach Italien.

    6. Tag
    Wanderung Berliner Hütte – Greizer Hütte
    Etwa 800 Meter steigen wir von der Berliner Hütte zur Mörchenscharte auf 2830 m auf. Die letzten Meter zur Scharte ist der anspruchsvollste Teil (SAC Kategorie T4) unserer Wanderung. An einigen Stellen nehmen wir auch die Hände zur Hilfe. Nach einem langen und schönen Abstieg geht es dann nochmal knackig zur Greizer Hütte hoch.
    Dauer 06:00 Std. - Strecke 10,5 km - Aufstieg 1.170 m - Abstieg 1.000 m
    7. Tag
    Wanderung Greizer Hütte – Kasseler Hütte

    Nach den letzten Tagen haben wir uns einen weniger anspruchsvollen Tag verdient. 450 Meter steigen wir zur Lapenscharte auf. Die Eisenklamm hat ihren Namen verdient. Viel Eisen wurde hier verbaut, um den Weg zu sichern. Wer schwindelfrei ist hat an dem Stück viel Spaß. Nachdem wir über eine schöne Hängebrücke gelaufen sind, kommen zeitig an der Kasseler Hütte an. Wer mag kann noch zu einem der umliegenden Punkte aufsteigen.

    Dauer 04:32 Std. - Strecke 10 km - Aufstieg 590 m - 630 m

    8. Tag
    Wanderung Kasseler Hütte - Edelhütte

    Am Ende unserer Wanderung auf dem Berliner Höhenweg wartet nochmal ein Tag voller alpiner Höhepunkte. Der Siebenschneidenweg ist an einigen Stellen seilversichert. Vom Nofertenschneid zur Krummschnabel Scharte haben wir eine tolle Aussicht und genießen den anspruchsvollen Weg. Nach dem Toreggenkopf sehen wir schon die Hütte. Nach einem langen Tag genießen wir die gemütliche Edelhütte.

    Dauer 5,5 Std. - Strecke 13,0 km - Aufstieg 580 m - Abstieg 510 m

    9. Tag
    Abstieg zu Fuß oder mit der Gondel nach Mayrhofen. Abreise

    Unser letzter Tag. Wir wandern gemeinsam bis zur Ahornbahn. Alle, die eine weitere Abreise haben fahren mit der Gondel nach Mayrhofen, die anderen steigen über den Wanderweg ab.

    Dauer 2,5 Std. - Aufstieg 0 m - Abstieg 1.000 m

    Wichtig!
    Wanderreisen unterliegen äußeren Einflüssen.

    Vor Ort kann es notwendig sein die Wanderung den Gegebenheiten anzupassen. Schlechtes Wetter und Verletzungen von Teilnehmern sind da an erster Stelle zu nennen.

    Wanderurlaub Zillertal Schlegeis Speicher
    Wanderurlaub Zillertal
    Kleine Hütte
    Wanderurlaub Zillertal
    Pause am Schlegeis
    Wanderreise Berliner Höhenweg
    Gipfel
    Wanderreise Berliner Höhenweg
    Wanderweg
    Wanderreise Berliner Höhenweg
    Gipfelkreuz
    Wanderreise Berliner Höhenweg
    Berliner Hütte
    Wanderreise Berliner Höhenweg
    In den Bergen
     

    Reiseinfos

    close

    Newsletter

    Wir drucken keine Kataloge!

    Wir informieren jeden Monat über neue Reisen, Restplätze und Wochenendaktionen. Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nichts!

    Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen. In jedem Newsletter gibt es einen Link zur Abmeldung. Du kannst der Einwilligung in die Verarbeitung deiner Daten jederzeit widersprechen. Wir halten deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen. Lies unsere Datenschutzerklärung. für weitere Informationen.

    Noch keine Bewertungen vorhanden.

    Bewerte als Erste(r): “Zillertal – Berliner Höhenweg”

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Reservieren statt Buchen!

    Wir haben den Geschäftsbetrieb noch nicht aufgenommen. Du kannst dir völlig risikolos einen Platz auf deiner Wunschreise sichern. Du gehst mit deiner Reservierung keine rechtliche oder finanzielle Verpflichtung ein. Wir informieren dich regelmäßig über die Aufnahme unseres Geschäftsbetriebes und den Status der Reise. Ist absehbar, dass die Reise stattfindet, fragen wir dich. ob du sie buchen möchtest.
    TERMINEREISEPREISEARLYBIRD*STATUS
    * Gilt für Reservierungen bis 30 Tage vor Reisebeginn
    Im Reisepreis enthalten
    • 8 Übernachtungen Wanderhütte
    • 8 x Frühstück
    • 1 Gondelfahrten
    • Wanderung wie beschrieben
    • Organisation und Wanderbegleitung durch Teamer
    • Vorbereitungsbriefing per Mail
    • Reisepreissicherungsschein
    Nicht im Reisepreis enthalten
    • sonstige Verpflegung
    • sonstige Eintritte & Ausflüge
    • An- und Abreise
    VERGÜNSTIGUNGEN
    • Mitglied im Deutschen Alpenverein (DAV) - 50,00 €

    Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

    Karte

    Newsletter

    Wir drucken keine Kataloge und veröffentlichen unsere Reisen, Kurztrips und Aktionen nur auf unserer Webseite, auf Facebook und über unseren Newsletter.

    Wir verschicken unseren Newsletter ein bis zwei Mal im Monat. Lass dich über alles informieren oder informiere dich ausschließlich über deine Lieblingsreiseart(en).

    Private Webseite

    Marcus Fischer
    Fischertal 35A
    42287 Wuppertal

    E-Mail: marcus.fischer@aevint.de

    Sicherheit

    Homepage-Sicherheit

    Social Media

    Hier findest Du unsere Social Media Kanäle.

    Über uns

    Wir sind Touristiker, Teilnehmer und Teamer mit der Idee, dass Reisen in einer Gruppe von Freunden am meisten Spaß macht.  Das Teilen von schönen Momenten vergrößert das Erlebnis. Gemeinsam Lachen und Quatschen gehört bei uns immer dazu.

    Mehr über uns…

    Rechtliches

    © Copyright AEVINT REISEN